Ausstellung Büro Acht Computer aus meiner Sammlung

 

5.3.2022

Die Geschichte meiner Sammlung alter Computer

Ich habe eigentlich 1984 mit dem Kauf meines Commodore C64 mit dem Sammeln von Computern begonnen. Viele der Computer, Peripheriegeräte und Zubehörteile, die seither gekauft habe, besitze ich heute noch. Schon früh war mir klar, dass diese Geräte irgendwann in der Zukunft gesammelt werden. Denn alles wird gesammelt! Trotzdem habe ich über die Jahre einige Geräte verkauft oder sogar entsorgt. Teilweise bedauere ich es noch heute.

Durch meine Tätigkeiten in den Computer-Shops von Sysag, Systems & Services in Basel und Computer Trend in Binningen, als Verantwortlicher fürs Marketing und die PC Produktion bei Computer Trend und als selbstständiger Computer- und Netzwerksupporter wurden mir immer wieder schöne Geräte angeboten. Zum Teil kamen Kunden in den Laden und wollten ihren alten Macintosh, IBM PC oder Commodore usw. gratis entsorgen. Ich habe ihnen dann meistens noch Fr. 50.- bezahlt und gesagt, dass ich das Gerät in meine Sammlung aufnehme. Bald war bekannt, dass ich alte Geräte sammle und meine Kolleg:innen teilten den Kunden mit, dass sie mich fragen sollten, wenn sie ein altes Gerät verkaufen oder entsorgen wollten. Mein Keller füllte sich immer mehr.

So um das Jahr 2010 herum begann ich auf Ricardo.ch und eBay.de Geräte zu ersteigern, die ich als sammlungswürdig erachtete. Damals waren die Preise noch tief und die Verkäufer waren froh, dass ihnen die alten Computer nicht mehr den Platz versperrten. In den letzten Jahren sind die Preise der alten Geräte kontinuierlich gestiegen. Die Corona-Pandemie hat dies Preise nochmals ansteigen lassen. Zurzeit, im Februar 2022, ist der Trend bei den Preisen aber wieder eher rückläufig.

Als Sammler, sammle ich Computer, Peripheriegeräte und Literatur, welche irgendwie einen Bezug zu meiner Informatikkarriere haben. Geräte, die ich benutzte oder solche, die ich mir immer wünschte, mir aber nicht leisten konnte. Geräte mit denen ich gearbeitet habe oder die ich im Laden verkauft habe. Oder Geräte, die eine bahnbrechende Entwicklung ermöglichten oder einen Meilenstein in der Geschichte der Informatik oder beim Design darstellen. Kurz, alles was Spass macht.

Seit ich mein Büro in St. Gallen habe, stehen einige meiner schönsten Geräte im Aufenthaltsraum. Der grösste Teil der Sammlung war jedoch in den Kellern in meiner Wohnung und im Büro eingelagert. Es war mir immer klar, dass ich irgendwann etwas mit diesen Geräten mache. Im Herbst 2019 noch vor der Corona Pandemie, begann ich die Geräte aus den Kellern zu holen und versuchte sie wieder in Betrieb zu nehmen. Obwohl ich nur funktionierende Geräte eingelagert hatte, die Geräte ziemlich luftdicht und ohne Feuchtigkeit verpackt waren, funktionierte etwa ein Drittel nicht mehr. Die Probleme waren manigfaltig, verbrannte Entstörkondensatoren, ausgelaufene Batterien und Kondensatoren, defekte Festplatten, defekte Speicherbausteine und defekte Diskettenlaufwerke.

Ich begann die Geräte zu reparieren. Meinem Vater verdanke ich, dass ich gut löten und entlöten kann und dank meinen Kollegen bei Sysag, Aquarius, Datatrade und Computer Trend habe ich während meiner Zeit als Verkäufer, Supportmitarbeiter oder Leiter der PC-Produktion gelernt mit Multimeter und Oszilloskop umzugehen.

Im Gegensatz zu den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, als es noch kein Internet gab oder das WWW noch in den Kinderschuhen steckte, findet man heute sehr viele gute technische Informationen und die Schemas zu den verschiedenen Geräten im Internet. Die Retrocomputer-Fangemeinde ist riesig. Auf Youtube gibt es zu fast allen Geräten informative Reparatur- und Erklärvideos.

Zukünftig werde ich immer wieder einmal einen Computer aus meiner Sammlung vorstellen und meine Geschichte und meine Beziehung dazu erzählen. Die technischen Daten und weitere Infos werde ich verlinken. Ich denke, da gibt es schon genug sehr gute Seiten.

Ich habe die nützlichen Infos zu allen Modellen, die ich in den letzten Jahren repariert und restauriert habe, gesammelt und publiziere sie zusammen mit meinen Reparaturerfahrungen im Reparatur Log, auf der Technik Seite der jeweiligen Geräte auf dieser Homepage.

 

Computer Lager Computer Lager

Computer Lager